Aktuell
Über uns
Seminare
Service
Newsletter bestellen
Impressum
Links
Publikationen
 

Himmlische Konstellationen
Die astrologische Zeitqualität für Dezember 2017
 
[Zurück]


Markus Jehle

Sie sind mehr als Ihr Sternzeichen. Markus Jehle beschreibt hier jeden Monat die aktuellen Trends, die sich aus den Planetenzyklen ergeben und für uns alle gelten. Manches betrifft Sie persönlich stärker, manches weniger, je nach den individuellen Konstellationen Ihres Geburtshoroskops.

Allgemeine Trends
Was Ihrem Dasein Halt und Sicherheit gibt, das zeigt sich in den Tagen vor Weihnachten in aller Deutlichkeit (Saturn in Steinbock ab 20. Dez. und Konjunktion Sonne am 21. Dez.). Zweifeln Sie jetzt nicht an Ihren Kompetenzen. Stellen Sie sich getrost schwierigen Herausforderungen und beweisen Sie Selbstdisziplin und Verantwortungsbewusstsein. Mit einer guten Portion Ausdauer können Sie jetzt auch größere Hürden meistern und stockende Angelegenheiten in Gang bringen.

Spirits
Wunder dauern für gewöhnlich etwas länger – nicht so im Dezember. Manche Wünsche scheinen sich sogar wie von selbst zu erfüllen. Fahren Sie jetzt ruhig die Ernte langgehegter Sehnsüchte ein (Jupiter Trigon Neptun am 3. Dez.).

Was zu tun ist
Schöpfen Sie Ihre Handlungsspielräume aus, meiden Sie jedoch Drucksituationen, die Sie zu Übersprunghandlungen verleiten. Manches geht jetzt etwas sprunghaft voran – sehen Sie zu, dass Sie nicht ins Stolpern geraten (Mars Opposition Uranus am 1. Dez.). Niemand weiß, ob der Hecht im Teich den Karpfen das Leben leichter oder schwerer macht. Zumindest kommt keine Langeweile auf, wenn manche Lebewesen plötzlich Appetit auf andere haben, und diese nicht ohne weiteres entkommen können. Was dies mit Ihnen zu tun hat, das dürfen Sie in den letzten Wochen dieses Jahres in aller Ruhe herausfinden. Sie sind selbst Jäger/in oder der/die Gejagte? Womöglich sind Sie auch beides – in jeweils unterschiedlichen Lebenslagen. Behandeln Sie Ihre „Beute“ daher so gut wie möglich, schließlich sind auch Sie irgendwo das Objekt der Begierde. Gehen Sie jetzt vor allem solche Symbiosen ein, bei denen allen gedient ist, egal ob Wirt oder Parasit.

Kommunikation
Das meiste, was Sie im Dezember zu hören bekommen, dürfte Ihnen bekannt vorkommen (Merkur rückläufig vom 3. bis 23. Dez.). Ein offenes Ohr für die Anliegen Ihrer Mitmenschen ist Ihr Schlüssel, um knifflige Angelegenheiten erfolgreich zu lösen. Achten Sie dabei auch auf Informationen, die Ihnen nun wertvolle Erkenntnisse und Einsichten über sich selbst vermitteln. In den Weihnachtstagen haben Sie ausreichend Gelegenheit, Missverständnisse zu klären und neue Lösungsansätze auszutesten. Lassen Sie das Grübeln sein und schreiten Sie zur Tat (Merkur direktläufig ab 23. Dez.).

Lust und Liebe
Weihnachten gilt als Fest der Liebe – und daran führt in diesem Jahr kein Weg vorbei (Venus in Steinbock Konjunktion Saturn am 25. Dez.) Machen Sie jetzt nur ernstgemeinte Geschenke und zeigen Sie sich loyal und hilfsbereit. Alles, was Ihnen jetzt zuteilwird, ist wohlverdient. Stehen Sie zu Ihren Verpflichtungen und bleiben Sie Ihren Mitmenschen nichts schuldig (Sonne und Venus Konjunktion Lilith am 26./29. Dez.). Was nicht von Herzen kommt, das stößt auf Ablehnung und Widerstand. Akzeptieren Sie die Wahrheiten, die sich zum Jahreswechsel hin in aller Deutlichkeit zeigen. Es ergibt wenig Sinn, der Form zu huldigen und Ihre Leidenschaft zu leugnen. Stehen Sie zu Ihrem Begehren und zahlen Sie den Preis, den dies erfordert.

Vollmond im Dezember
Vollmond in Zwillinge (03.12.): Glauben Sie jetzt keine Geschichten, die Sie nicht selbst erfunden haben.

Neumond im Dezember
Neumond in Schütze (18.12.): Finden Sie heraus, welche Irrtümer Ihnen jetzt weiterhelfen.


Seitenanfang